Abbruch Anzeige

Allgemeine Informationen

Für die Beseitigung von baulichen Anlagen (Abbruch) gelten u. a. auch die Regelungen der Niedersächsischen Bauordnung (NBauO).


Mit Ausnahme von Hochhäusern oder eines nicht im Anhang zur Niedersächsischen Bauordnung (NBauO) genannten Teiles einer baulichen Anlage bedarf der Abbruch oder die Beseitigung einer baulichen Anlagen keiner Anzeige. Hochhäuser oder ein nicht im Anhang zur NBauO genannter Teil einer baulichen Anlage sind nach § 60 Abs. 3 NBauO der zuständigen Stelle anzuzeigen.

Unabhängig davon ist die Standsicherheit benachbarter Gebäude seitens des Bauherrn/der Bauherrin zu prüfen, wenn diese aneinandergebaut sind oder der Baugrund dazu Anlass gibt.

Verfahrensablauf

Der Anzeige ist die Bestätigung einer Tragwerksplanerin oder eines Tragwerksplaners nach § 65 Abs. 4 NBauO beizufügen über die Wirksamkeit der vorgesehenen Sicherungsmaßnahmen und die Standsicherheit der baulichen Anlagen, die an die abzubrechenden oder zu beseitigenden baulichen Anlagen oder Teile baulicher Anlagen angebaut sind oder auf deren Standsicherheit sich die Baumaßnahme auswirken kann.

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt beim Landkreis, der kreisfreien Stadt, der großen selbständigen Stadt sowie der Gemeinde mit bauaufsichtlichen Befugnissen.

Voraussetzungen

Ist für die Beseitigung der Anlage eine Genehmigung, Erlaubnis oder Zustimmung nach anderen Vorschriften erforderlich, so muss diese vorliegen, bevor mit der Beseitigung begonnen wird. Dies richtet sich je nach Einzelfall, z. B. nach Denkmalschutz-, Naturschutz- oder Abfallrecht.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Es werden ggf. Unterlagen benötigt. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Welche Gebühren fallen an?

Es fallen ggf. Gebühren an. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Welche Fristen muss ich beachten?

Es müssen ggf. Fristen beachtet werden. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

« zurück

Infobereich

Online Termin vereinbaren

online Termin vereinbaren © Gemeinde Großenkneten

Bitte beachten Sie die Hinweise zur Kfz-Anmeldung. Für die Belange der KFZ-Zulassung ist weiterhin eine Terminvereinbarung notwendig.

Täglich ab 12:30 Uhr werden für den nächsten Tag zusätzliche Termine freigeschaltet.

Online-Rathaus

Online Rathaus © Gemeinde Großenkneten

Dienstleistungen online
- rund um die Uhr -

Bürgertipps

Logo Bürgertipps 
Hier geht es zu den Bürgertipps. © Gemeinde Großenkneten

Anregungen Informationen

Schadensmeldungen

Ukrainische Flüchtlinge

  • Unterstützung für Ukrainische Flüchtlinge

    Sie möchten eine Unterkunft melden? Der Link verweist auf eine zentrale Liste des gesamten Landkreises Oldenburg.
    [weiterlesen...]

  • Unterstützung für Ukrainische Flüchtlinge

    Sie möchten Sachspenden oder eine Dienstleistung melden? Der Link verweist auf eine zentrale Liste des gesamten Landkreises Oldenburg.
    [weiterlesen...]

Termine

Öffnungszeiten Rathaus Großenkneten

Mo. - Fr. 08:00 - 12:00 Uhr
Montag 14:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag 14:00 - 18:00 Uhr

 und gerne auch nach

 Vereinbarung.

Samstag     10:00 - 12:00 Uhr

 Service Center nur nach
 Terminvereinbarung

 Hinweis:

 Täglich ab 12:30 Uhr werden
 für den nächsten Tag zusätzliche
 Termine freigeschaltet.

Navigator Großenkneten

Navigator © Gemeinde Großenkneten

VBN Fahrplaner

VBN Fahrplaner © VBN

Neu: Die Linie 260 ermöglicht Fahrten von Großenkneten einschließlich der Ortsteile Sage und Ahlhorn nach Wildeshausen (auch Kreishaus) und zurück.

Informationen Verkehrsbetriebe Oldenburger Land

Linie 260 Plakat

Linie 260 Flyer

Pendlerportal

Pendlerportal © Ein Produkt der Marktplatz GmbH – Agentur für Web & App  

Information auf PENDLERPORTAL.DE